09.-11.04.2019 Bad Nauheim

Fügen im Karosseriebau 2019

Soziale Netzwerke

09.-11.04.2019 Bad Nauheim

Fügen im Karosseriebau 2019

Flexibilität und Effizienz

Scheinbar gegenläufige Ziele bestimmen die Fügetechnik im modernen Karosseriebau: Eine wachsende Vielzahl von Materialkombinationen und Fügesitutationen benötigt jeweils die am besten geeignete Fügetechnik, aber die Komplexität und Vielfalt der Techniken im Rohbau soll aus Kostengründen nicht ausufern - trotz steigender Modellvielfalt. Im Idealfall können Applikationsfenster bestehender Fügetechniken erweitert werden, die Techniken also flexibler werden - aber auch vielversprechende neue Fügeverfahren bleiben von hohem Interesse, ebenso wie effiziente Industrie-4.0-Ansätze und die durchgängige Simulierbarkeit der Prozesse im Rohbau.

All diesen Aspekten nachzugehen und neue Entwicklungen kompetent zu diskutieren ist das Ziel der dreitätigen Automotive Circle-Fachkonferenz "Fügen im Karosseriebau", die vom 9. bis 11. April 2019 wieder ihr Experten-Netzwerk internationaler Automobilingenieure in Bad Nauheim versammelt. Akuelle Fortschrittsberichte maßgeblicher OEM, Innovationen wichtiger Systemzulieferer sowie praxisrelevante Ideen namhafter Forschungsinstitute stehen dort im Mittelpunkt.

Die beiden Module teilen sich wie folgt auf:

  • 9.-10. April: Modul 1 - Kleben und Hybridkleben
  • 10.-11. April: Modul 2 - Thermisches und mechanisches Fügen


Termin vormerken!

calendar

In den eigenen Kalender importieren.

Termin (ICS)

Konferenzleitung

Dr. Dirk Meine

Dr. Dirk Meine

Presidium
Automotive Circle
T +49 511 9910-319

Kontakt

Konferenzorganisation

Jannike von Kampen

Junior Event Manager
Automotive Circle
T +49 511 9910-384

Kontakt

zum Seitenanfang