24.-25.11.2020 Bad Nauheim

Batteriesysteme im Karosseriebau 2020

Soziale Netzwerke

24.-25.11.2020 Bad Nauheim

Batteriesysteme im Karosseriebau 2020

Integration des Batteriesystems? Herausforderung angenommen!

Mit der aktuellen Aufnahme von vollelektrischen Fahrzeugen in das Produktportfolio fast aller OEMs weltweit ist die Frage, wie das Batteriesystem am besten in die Karosseriestruktur integriert werden kann, heute zu einer der zentralen Herausforderungen des Karosseriebaus und der Fertigung geworden. In diesem Zusammenhang lädt der Automotive Circle sein globales Netzwerk von Automobilingenieuren erneut herzlich nach Bad Nauheim ein, um über diese Herausforderungen und ihre Lösungsmöglichkeiten zu diskutieren.

Inwieweit kann die Batteriebox als Bauelement dienen? Wo sind die neuen Crash-Lastpfade? Welche Lösungen für das Batterie-Wärmemanagement sind möglich und welchen Einfluss haben sie auf die Integration der Batterie in die Struktur? Welche Fortschritte in der Fügetechnik unterstützen die aktuellen Herausforderungen bei der Batteriemontage, Abdichtung und Montage des Batteriegehäuses an der Karosserie am besten? Welche ist in welchem Fall die beste Materialstrategie? Was sind die aktuellen Sicherheitsvorschriften und wie können sie am besten eingehalten werden? Diese und viele andere Fragen werden auf der Konferenz behandelt, und wir laden Sie herzlich ein, sich aktiv an den Diskussionen zu beteiligen, indem Sie einen Vorschlag für eine Präsentation zu einem der folgenden Themen einreichen.

Wir freuen uns darauf, diese und viele weitere Fragen auf der Konferenz Batteriesysteme im Karosseriebau am 24. und 25. November 2020 in Bad Nauheim zu diskutieren!


Themenschwerpunkte der Konferenz:

  • Karosserie- und Batteriedesign/-bau
  • Batteriemodul und zellenanordnung
  • Fügetechnik (von der Modulmontage bis zur Verbindung des Batteriegehäuses mit der Karosserie)
  • Wärmemanagement
  • Versiegelung
  • Leichtbau
  • Verbesserung der Fahrzeugleistung
  • Management der Produkt- und Variantenvielfalt
  • Crashsicherheit
  • Regularien in verschiedenen Märkten
  • After Sales (von der Reparaturfähigkeit bis zum Recycling)


Die Konferenz richtet sich an:

Karosseriebau-Ingenieure, Manager und Mitarbeiter bei OEM, Zulieferern und Instituten, die sich mit dem Thema "Batteriesysteme" beschäftigen.

Artikelbild-Batteriemessen

US conference program 2020

Konferenzleitung

Dr. Sibylle Freitag

Dr. Sibylle Freitag

Presidium
Automotive Circle
T +49 511 9910-316

Kontakt

Konferenzorganisation

Maike Jerutz

Maike Jerutz

Junior Event Manager
Automotive Circle
T +49 511 9910-375

Kontakt

zum Seitenanfang