21.-23.04.2020 Bad Nauheim

Fügen im Karosseriebau 2020

Soziale Netzwerke

21.-23.04.2020 Bad Nauheim

Fügen im Karosseriebau 2020

Flexibilität und Effizienz - Gegenläufige Ziele bestimmen die Fügetechnik im modernen Karosseriebau!

Eine wachsende Vielzahl von Materialkombinationen und Fügesituationen benötigt jeweils die am besten geeignete Fügetechnik. Die Komplexität und Vielfalt der Techniken im Rohbau soll aus Kostengründen nicht ausufern, trotz steigender Modell- und Variantenvielfalt, insbesondere auch durch die jetzt anlaufende E-Mobilität in der Großserie, die überzeugende Fügekonzepte für Batteriesysteme verlangt.

In Bad Nauheim erfahren Sie welche Konzepte realisiert wurden oder in der Diskussion sind. Welche Fortschritte in der Effizienz, Leistungsfähigkeit und Anwendbarkeit wichtiger Fügetechniken erreicht wurden bzw. jetzt möglich sind. Mit einer Vielzahl aktueller Fortschrittsberichte maßgeblicher OEM, Innovationen wichtiger Systemzulieferer sowie praxisrelevanter Ideen namhafter Forschungsinstitute gibt die Konferenz Ihnen einen Überblick über den Stand der Schlüsseltechnologie Fügen im aktuellen Karosseriebau.


     
P4090018
P4090072
P4090051


Die Konferenz richtet sich an

Fügetechnisch projektverantwortliche Automobilbau-Ingenieure aus den Bereichen Vorentwicklung, Entwicklung, Planung und Produktion von internationalen OEM, sowie an deren Entwicklungsdienstleister und Systemlieferanten.


Das Konferenzprogramm

Das ausführliche Konferenzprogramm erscheint voraussichtlich im Januar 2020 - fordern Sie jetzt Ihr persönliches Exemplar an!




NEU

Call for Speakers

Teaserbild_Fügen_CfS

Konferenzleitung

Dr. Dirk Meine

Dr. Dirk Meine

Presidium
Automotive Circle
T +49 511 9910-319

Kontakt

Konferenzorganisation

Annika Lindenberg

Annika Lindenberg

Senior Event Manager
Automotive Circle
T +49 511 9910-381

Kontakt

zum Seitenanfang