01.-02.09.2020 Bad Nauheim

Materialien des Karosseriebaus 2020

Soziale Netzwerke

01.-02.09.2020 Bad Nauheim

Materialien des Karosseriebaus 2020

Sehr gerne hätten wir Sie am 13. und 14. Mai 2020 zur Automotive Circle-Fachkonferenz in Bad Nauheim begrüßt.  

 Für uns als Veranstalter des Automotive Circle hat die Sicherheit und Gesundheit aller Teilnehmer, Referenten, Aussteller, Partner und Mitarbeiter angesichts der dynamischen Entwicklung rund um SARS-CoV-2 ("Corona-Virus") oberste Priorität. Wir richten uns daher nach den Empfehlungen bzw. Vorgaben der World Health Organization sowie des Bundesgesundheitsministeriums.

Daher verschieben wir diese Konferenz auf den 1. - 2. Septembter 2020 in Bad Nauheim.  

Mehr noch: Besonders in schwierigen Zeiten möchten wir unseren Teilnehmern einen Mehrwert bieten. Deshalb haben Sie zum neuen Termin kostenfreien Zugang zu der parallel stattfindenden Konferenz Fügen im Karosseriebau am 1. - 2. September 2020.


NACHHALTIGER LEICHTBAU

Automobilhersteller, Zulieferer und Forschungsinstitute arbeiten kontinuierlich an der Weiterentwicklung von Karosseriewerkstoffen, um das Umformverhalten zu verbessern, Festigkeiten zu erhöhen und Gewicht zu reduzieren. Gleichzeitig rücken die ressourcenschonende Herstellung und Verarbeitung dieser Materialien zunehmend in den Fokus. Unklar ist, wie sich das Thema Nachhaltigkeit auf die zukünftige Materialauswahl auswirken wird.

Mit insgesamt 12 OEM Präsentationen, Berichten aktueller Entwicklungen von Zulieferern und Forschungseinrichtungen sowie einer inspirierenden Keynote über die Nachhaltigkeit in der Produktion und der Verarbeitung von Karosseriebau-Materialien, liefert Ihnen die internationale Fachkonferenz "Materialien des Karosseriebaus" vom 1. - 2. September 2020 in Bad Nauheim fundierte Informationen über den neuesten Stand der Technik in den Aluminium-, Stahl- und Kompositanwendungen des Karosseriebaus sowie mögliche Lösungsansätze für zukünftige Herausforderungen bei der Materialauswahl.

Die jährliche Automotive Circle Fachkonferenz "Materialien des Karosseriebaus" beschäftigt sich mit diesen und weiteren Themen und bietet Ihnen einen fachlichen Austausch auf höchstem Niveau - also seien Sie mit dabei und diskutieren Sie mit!


STAHL, LEICHTMETALLE UND COMPOSITE

WEITERENTWICKLUNGEN

  • Höhere Festigkeiten, höhere Qualitäten (Stahl, bes. AHSS; Aluminium)
  • Korrosionsschutz von hochfesten Stählen und Magnesium
  • Weiterentwicklungen hybrider Materialien und hybrider Bauteilverstärkungen
  • Weiterentwicklungen von Compositen (bspw. Naturwerkstoffe)
  • Test- und Prüfverfahren (bes. Stähle)

NEUE PROZESSTECHNIK

  • Warmumformung und deren zugehörige Prozesstechnik
  • Serien-Produktionstechniken von Compositen
  • Recycling und Life-Cycle Analysen (Aluminium, Composite/CFK)

ANWENDUNGSTECHNIK

  • Anwendungsbeispiele und Erfahrungen mit ultrahochfesten Stählen
  • Materialien(konzepte) für EV und autonom fahrende Fahrzeuge
  • Einsatzmöglichkeiten, Leichtbaupotential, Wirtschaftlichkeit (bes. Composite)
  • Bauteil-Eigenschaftsabsicherung, Simulation
  • Fügeverfahren als Leichtbau-Enabler (in homogenen und in Mischverbindungen)

US conference program 2020

Termin vormerken!

calendar

In den eigenen Kalender importieren.

Termin (ICS)

Programm-Organisation

Sabine Scharf

Sabine Scharf

Presidium
Automotive Circle
T +49 511 9910-327

Kontakt

Konferenz-Organisation

Julia Schneider

Julia Schneider

Senior Event Manager
Automotive Circle
T +49 511 9910-378

Kontakt

zum Seitenanfang