Soziale Netzwerke

10.-12.04.2018 Bad Nauheim

Fügen im Karosseriebau 2018

Agenda - Modul 2

       

Mittwoch, 11. April 2018

       

Modul 1: Kleben und Hybridkleben

Modul 2: Thermisches und mechanisches Fügen

- gemeinsame Sitzung beider Module -

         
8.45h       Begrüßung der Teilnehmer am Modul 2 und Konferenzeinführung
         
       

Fügen in aktuellen Karosserieprojekten 

9.00h        Verhalten und Modellierung von geklebten Halbhohl-Stanzniet-Verbindungen zwischen Stahl und Aluminium
Matthias Reil, BMW Group, DE
         
9.30h       Innovative Fügetechnologien in der Karosserie des neuen Audi A8
Dr. Dominik Hußmann, Audi AG, DE
         
10.00h       Fügetechniken im neuen Volvo XC60
Per Lindahl, Dr. Marcus Schmidt, Volvo Car Corporation, SE
         
10.30h      
  • Kaffee und Kontakte | Meet the Speakers 
         
       

Fortschritte in der Fügesimulation 

11.10h       Automatisierte Auslegung von Halbhohlstanznietverbindungen
Dr. Thomas Tassler, Volkswagen AG, DE
         
11.40h       Verhalten und Modellierung von Fließloch-Schraubverbindungen
David Morin, Norwegian University of Science and Technology (NTNU), Department of Structural Engineering, NO
         
12.05h       Charakterisierung und Modellierung von Verbindungen - das Projekt JOINTTOOL
Dr. Ir. Stijn Jonckheere, KU Leuven / Flanders Make (core lab DMMS-D) BE
         
12.30h       Tools für die Optimierung von Hybridverbindungen
Per-Johan Wahlborg, Swerea IVF, SE
         
12.55h      
  • Live-TED-Umfragen im Auditorium
13.10h      
  • Mittagessen | Meet the Speakers
         
       

Fügetechnik für neue Werkstoffe

14.25h       Anbindungskonzept für die Integration eines Faserverbundbauteils in eine Fahrzeugtür aus Aluminium oder Stahl
Dr. Frederic Flüggen, Volkswagen AG, DE
         
14.55h       Beanspruchbarkeit halbhohlstanzgenieteter Fügeverbindungen ultrahochfester Press Hardening Stähle mit Bauteilzugfestigkeiten bis 2000 N/mm
Maximilian Stähling, Technische Hochschule Mittelhessen, Kompetenzzentrum "Automotive, Mobilität und Materialforschung" (AutoM), DE
         
15.20h       Mechanisches und thermisch-mechanisches Fügen von ultrahochfesten Stählen mit Aluminiumlegierungen für den automobilen Leichtbau
Vadim Sartisson, Universität Paderborn, Laboratorium für Werkstoff und Fügetechnik (LWF), DE
         
15.45h      
  • Kaffee und Kontakte | Meet the Speakers
       

- Ende des Moduls 1 -

         
       

Modul 2: Thermisches und mechanisches Fügen

       

Innovationen im Linienschweißen 

16.25h       Erhöhung der Lötnahtfestigkeit für den Einsatz von Kupferbasisloten zum Fügen hochfester Stähle
Thorsten Twiehaus, RWTH Aachen University, Institut für Schweißtechnik und Fügetechnik, DE
         
16.50h       Laserschweißnahtprüfung mit Induktionsthermografie-Systemen
Dr. Christian Srajbr, edevis GmbH, DE; Kurt Brunner, Magna Steyr Fahrzeugtechnik AG & Co KG, AT
         
17.15h       Closed-Loop-Kontrolle beim Remote-Laser-Schweißen von Aluminium-BIW-Komponenten: Entwicklungsstand und zukünftige Strategien
Dr. Pasquale Franciosa, WMG, International Manufacturing Centre, University of Warwick; Dr. Sujit Chatterjee, Jaguar Land Rover Ltd., UK
         
17.45h       Potenzial innovativer Schweißtechnologien für die Anwendung von 7000er-Aluminiumlegierungen im Karosseriebau
Dr. habil. Frank Riedel, Fraunhofer Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU), DE
         
18.15h      
  • Get Together | Meet the Speakers
19.15h      
  • Networking Night Modul 2
         
       

Donnerstag, 12. April 2018

       

Modul 2: Thermisches und mechanisches Fügen

       

Neue Fügetechniken 

         
8.30h       Reibelementschweißen - Erweiterung der Einsatzgebiete in Mischbaukarossen aus Aluminium und pressgehärtetem Stahl
Dr. Uwe Alber, Audi AG, DE
         
8.45h       Entwicklungsaufgabe Reibelementschweißen für Mischbauweisen
Mario Maiwald, Ejot GmbH & Co. KG, DE
         
9.00h       Ultraschall-Stanznieten
Florian Woelke, Robert Bosch GmbH, DE; Harald Lukosz, Bosch Rexroth GmbH, DE
         
9.25h       Hochfeste Aluminium-Stahl-Rührreibschweißverbindungen insbesondere für den Einsatz bei Hybrid Tailor Welded Blanks
Martin Werz, Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart (MPA), DE
         
       

Moderne Punktschweißtechniken 

         
9.50h       Einseitiges Widerstandspunktschweißen von hybriden Werkstoffverbunden
Prof. Dr. Jean-Pierre Bergmann, Technische Universität Ilmenau, Fachgebiet Fertigungstechnik, DE
         
10.15h      
  • Kaffee und Kontakte | Meet the Speakers
         
10.55h       Anfälligkeit von zinkbeschichteten 800 MPa-Dualphasenstählen für flüssigmetallinduzierte Rissbildung während des Widerstandspunktschweißens
Julian Frei, Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK), DE
         
11.20h       Einfluss der Mikrostruktur widerstandspunktgeschweißter Stahl-Mischverbindungen auf das Tragverhalten bauteilähnlicher Geometrien
Chris Frohwein, Volkswagen AG, DE
         
11.50h       Das Oszillierende Punktschweißen - Ein neuartiges und kosteneffizientes Fügeverfahren für Aluminiumlegierungen
Markus Tuchtfeld, Volkswagen AG; Kay Nagel, Nimak GmbH; DE
         
12.20h       Prozessgrenzen-Erweiterung des Aluminium-Bolzenschweißens durch Schweißen unter heliumhaltiger Atmosphäre
Christoph Hader, Daimler AG, DE
         
12.50h      
  • Live-TED-Umfragen im Auditorium
13.05h      
  • Mittagessen | Meet the Speakers
         
14.20h       Widerstandspunktschweißen - Herausforderungen in der Massenproduktion
Johannes Kaptain, Ford Motor Company, US
         
14.50h       Großserien-Lösungen für das Widerstandspunktschweißen von Aluminium- und Al/Stahl-Verbindungen mit Standard-Equipment
Sullivan Smith, TWI Ltd., UK; Dennis Lloyd, Luvata UK Ltd., UK
         
15.15h       Numerische Simulation des Widerstandspunktschweißprozesses hochfester Stähle mit Modellierung der Erweichungszone
Fabian Schreyer, Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart (MPA), DE
         
15.40h      

OEM Abschlussrunde

OEM-Advisory-Board-Experten zu Trends und gegenwärtigen Herausforderungen in der Karosseriebau-Fügetechnik.

15.55h       Verabschiedung der Teilnehmer, Ende der Konferenz

Stand: 19.02.2018

Konferenzleitung

Dr. Dirk Meine

Dr. Dirk Meine

Presidium
Automotive Circle
T +49 511 9910-319

Kontakt

Konferenzorganisation

Jannike von Kampen

Senior Event Manager
Automotive Circle
T +49 511 9910-384

Kontakt

zum Seitenanfang