Soziale Netzwerke

06.-07.11.2017 Bad Nauheim

Karosserielackierung 2017

34. Arbeitstagung

Agenda


SONNTAG, 5. NOVEMBER 2017

18.00h

Registrierung und Ausgabe der Teilnehmerunterlagen und Empfang

19.00h

Traditionelles Martinsgans-Essen


MONTAG, 6. NOVEMBER 2017

8.00h

Registrierung und Ausgabe der Teilnehmerunterlagen

9.00h

Begrüßung und Konferenzeinführung

  IMPULS
9.15h

Predictive Analytics und Optimierung in Industrie 4.0: Eine Einführung mit Ausblick auf die Karosserielackierung

Prof. Dr. Thomas Bäck, Divis Intelligent Solutions GmbH, DE

  SESSION I PROZESS-TRANSPARENZ: ONLINE-MESSUNGEN UND PROZESSREGELKREISE
9.45h

Paint Shop 4.0 - Auswirkungen auf die Lackapplikation

Karim El Rikabi, ABB Automation GmbH, DE

10.15h

Verringerung von Stillstandszeiten und Verbesserung der GAE (Gesamtanlageneffektivität) in der Lackiererei mithilfe von Big Data-Technologien

Dr. Hans Schumacher, Dürr Systems AG, DE

10.45h     Kaffepause
11.15h

Hohe Reproduzierbarkeit der Lackqualität durch Einsatz modularer Rezepturen und Herstellungsverfahren

Dr. Manfred Wunsch, Hemmelrath Lackfabrik GmbH, DE

11.45h

Performa – Computerhard- und software zur Beschichtungsanalyse in der Automobilbranche

Chris Decker, PPG Business Support Srl, IT

12.15h

TAMS - Total Appearance Measurement System: Eine neue Qualitäts- und Harmoniebewertung für Fahrzeugoberflächen bei Volkswagen

Dirk Weißberg, Volkswagen AG, DE
Klaus Christen, Volkswagen AG, DE

12.45h     Mittagessen
14.00h

Neue Möglichkeiten der Inline-Schichtdickenmessung zur effizienten Prozesskontrolle

Dr. Tobias M. Weber, Phototherm Dr. Petry GmbH, DE

14.30h

Schichtdickenmessung mit Terahertz Technologie

Dr. Hans-Peter Vollmar, Helmut Fischer GmbH, DE

  SESSION II PROZESS-SIMULATION-TOOLS - AKTUELLE ENTWICKLUNGEN UND VISIONEN
15.00h

Simulation des Decklackes mit Hochrotationszerstäuber

Dr. Oliver Kurz, Daimler AG, DE

15.30h

Lackfilmstrukturen durch numerische Simulationen steuern

Dr. Oliver Tiedje, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, DE

16.00h     Kaffeepause
16.30h WORKSHOP "NACHHALTIGKEIT IM LACKIERPROZESS DER ZUKUNFT"
19.00h

Networking Night

gesponsert von Covestro Deutschland AG  

Logo_Covestro


DIENSTAG, 7. NOVEMBER 2017

8.30h     Vorstellung der Workshop-Ergebnisse
  SESSION III ENERGIE- UND RESSOURCEN-EFFIZIENTE PROZESSE
8.45h

Ganzheitliche ökologische Kennzahlen zur Weiterentwicklung der Lackierung der Zukunft

Dr. Matthias Harsch, LCS Life Cycle Simulation GmbH, DE

9.15h

Umstellung von Vorbehandlungs- und E-Coat-Prozessen in der Lackiererei auf die Toyota-Umweltziele 2050

Manuel Molina Estrada, Toyota Europe, BE

9.45h

Lackierprozess mit niedrigerer CO2-Bilanz bei PSA

Richard Caetano, PSA Peugeot Citroen S.A.S., FR
Dominique Bonnet, PSA Peugeot Citroen S.A.S., FR

10.10h     Kaffeepause
10.45h

Ökonomischer, ökologischer und technischer Vergleich von Farbnebelabscheidesystemen in Lackierkabinen für die Großserienfertigung

Dr. Jens Götze, BMW Group, DE

11.15h

Lacktrocknungssysteme in der Automobilproduktion: Emissionsminderung und Energieeffizienz durch lastabhängige Volumenstromanpassung (LAVA) – Ein Erfahrungsbericht

Olaf Neese, Clausthaler Verfahrens- und Energietechnik GmbH (CVET GmbH), DE

11.45h

Schaffung einer dynamischen Produktionsflexibilität für hohe Qualitätsstandards

Dr. Luigi Lazzari, Geico spa, IT

12.15h      Mittagspause
  SESSION IV AKTUELLE PROJEKTE - LESSONS LEARNED
13.30h

Acura NSX – Oberflächen in Juwelenqualität

Werner Wilson, Honda Engineering North America, Inc., US

14.00h

Neuer Alpine: Premiumlackqualität mit Low Bake-System

Bruno Bourgois, Jerome Rochotte, Renault SAS, FR

14.30h

Beschichtungssystem Electrolac UV bietet Metallic-Farben in reinem Hochglanz

Mauro Antico, FCA Italy S.p.A, IT
Claudio Travi, MacDermid Performance Solution, IT

15.00h

Innovative Applikationstechnik für die Hohlraumkonservierung und Umsetzung in der Serie

Matthias Baudisch, Dr. Ing. h.c. F. Porsche, DE
Fredy Doll, IPR - Intelligente Peripherien für Roboter GmbH, DE

15.30h

Verabschiedung und Konferenzende

(Stand: 16. Oktober 2017)

Programm-Koordination

Andrea Huber

Andrea Huber

Presidium
Automotive Circle
T +49 151 40 260 773

Kontakt

Konferenz-Organisation

Jannike von Kampen

Junior Event Manager
Automotive Circle
T +49 511 9910-384

Kontakt

zum Seitenanfang