Soziale Netzwerke

20.-21.02.2018 Bad Nauheim

Montagesysteme 2018

mit 13 OEM-Beiträgen von Audi, BMW, Daimler, Ford, Honda, Jaguar Land Rover, John Deere, Opel, Renault und Škoda!

Agenda


Dienstag, 20. Februar 2018

8.45h   Begrüßung und Konferenzeinführung
Katharina Röder, Automotive Circle, DE
     

Keynote

9.00h   Komplexitätsmanagement in der Fertigung: Der Einfluss der Variantenvielfalt auf psychische Ergonomie und Qualität der Montage
Dr. Benjamin Baumann, John Deere GmbH & Co. KG, DE
     

Qualität

9.45h   Radom-Positionscheck mit Hilfe von Augmented-Reality-Technologien in einer Produktionsumgebung
Dominique Graille, Renault S.A.S, FR
award beitrag_klein
     
10.15h   Adaptive Bildverarbeitung & Bildverarbeitungssysteme zur Qualitätskontrolle
Erdem Altug, Ford Otosan, TR
award beitrag_klein
     
10.45h   Kaffee & Kontakte
     
11.15h   Verifikation kritischer Schraubmontagen mittels werkzeuggeführter Bildverarbeitung
Robert Bücher, A.R.T. - Advanced Realtime Tracking GmbH, DE
     
11.45h   Flexible Abgasabsaugung für dynamische Fahrzeugprüfungen
Reinhard Krenzer, Opel Automobile GmbH, DE
award beitrag_klein
     
12.15h   Validierung der Fahrzeugelektronik (Arbeitstitel)
Renan Migoto, Lisa Clark, Jaguar Land Rover, GB
award beitrag_klein
     
12.45h   Mittagessen
     
14.00h   Intelligente Inbetriebnahme-Strategien mittels In-Line Radadaption zur Absicherung moderner Fahrzeuge in der Produktion
Marcel Otto, Prof. Dr. Rainer Müller, ZeMA - Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik gGmbH, DE
     
14.30h   Qualitätsgesicherte Montage - Einsatz der Messrobotic in der Produktion
Günther Battenberg, Battenberg Robotic GmbH & Co. KG, DE
     

Automatisierung und MRK-Systeme

15.00h   Vollautomatischer - kameragesteuerter Fügeprozess des Front End Moduls im Trim & Final Bereich beim neuen Fiesta
Jochen Bruckmann, Daniel Pejkovski, Ford-Werke GmbH, DE; Sven Bischof, VMT Vision Machine Technic Bildverarbeitungssysteme GmbH, DE
award beitrag_klein
     
15.30h   Kaffee & Kontakte
     
16.00h   Computer-Aided Safety: Neue Tools zur effektiven Umsetzung von Mensch-Roboter-Kollaboration in der Automobilindustrie
Prof. Dr. Norbert Elkmann, Fraunhofer IFF, DE
     
16.30h   Nutzung der Mensch-Roboter-Kollaboration für die plasmabasierte Oberflächenaktivierung
Tomáš Jarolímek, Matej Sedo, Škoda Auto a.s., CZ
award beitrag_klein
     
17.00h   "G-SMURF”: Automatisierungs-Innovation im Hochzeitsprozess heute und für zukünftige Elektrofahrzeuge
Takeshi Hara, Honda Engineering, JP; Adam Kesner, Honda of America Manufacturing, US
     
17.30h   Assistenzrobotersysteme auf Basis von Standard-Industrierobotern
Dr. Peter Heiligensetzer, MRK-Systeme GmbH, DE
     
18.00h   Get together
     
18.45h   Networking Night


Mittwoch, 21. Februar 2018

Impuls

8.30h   Faszination Digitaler Zwilling - Lernen von der Kleinserie
Tobias Herwig, IPO.Plan, DE
     

Ergonomie und Montageassistenz

9.00h   Kollaborierende Roboter, Exoskelette und andere Ergonomie-Innovationen - Was hilft dem Werker wirklich?
Dr. Ralph Hensel, Audi AG, DE; Prof. Dr. Lars Fritzsche, imk automotive GmbH, DE
award beitrag_klein
     
9.30h   FibreTEC3D: Ein kostengünstiger Ansatz  für ultraleichte Betriebsmittel
Niklas Minsch, Daimler AG, DE
award beitrag_klein
     
10.00h   Kaffee & Kontakte
     

Prozessoptimierung

10.30h   Die Montage der Zukunft  
Wolfgang Kern, Audi AG, DE
     
11.00h   Frei verkettete wandlungsfähige Montage
Guido Hüttemann, RWTH Aachen, DE
     
11.30h   Prognosemodelle für die JIS-Bereitstellung von Montagekits
Dominique Graille, Renault S.A.S., FR
     
12.00h  

Fahrzeugpräsentation:
Innovatives Produkt- und Prozesskonzept am Beispiel des BMW 6er
Jürgen Hartmann, Thomas Dengler, BMW Group, DE

mit anschließender Fragerunde direkt am Fahrzeug

award beitrag_klein
     
12.45h   Mittagessen
     
14.15h  

Verleihung des Assembly Engineering Innovation Award 2018
OEM-Board und Katharina Röder, Automotive Circle, DE

Award2
     
14.30h   Flexibilität und Effizienz in der Materialbereitstellung werden Wirklichkeit
Dr. Knut Borrmann, MVI PROPLANT Nord GmbH, DE
     
15.00h   Die Agile Low-Cost Montage – dezentral, investitionsreduziert, flexibel
Ruben Förstmann, RWTH Aachen, DE
     
15.30h   Zusammenfassung und Verabschiedung
OEM-Board und Katharina Röder, Automotive Circle, DE
     
15.45h   Ende der Konferenz

Änderungen vorbehalten. Stand: 15.2.2018

Konferenzleitung

Katharina Röder

Katharina Röder

Presidium
Automotive Circle
T +49 511 9910-315

Kontakt

Konferenzorganisation

Mareike Bäumlein

Mareike Bäumlein

Event Manager
Automotive Circle
T +49 511 9910-383

Kontakt

zum Seitenanfang