24.-25.09.2019 Bad Nauheim

Umformen im Karosseriebau 2019

Presswerk, Werkzeugbau, Gießerei: Höhere Effizienz und Qualität in der Karosserie-Bauteilproduktion

Soziale Netzwerke

24.-25.09.2019 Bad Nauheim

Umformen im Karosseriebau 2019

Presswerk, Werkzeugbau, Gießerei: Höhere Effizienz und Qualität in der Karosserie-Bauteilproduktion

>>> DIREKT ZUM PROGRAMM <<<


Schwerpunkt in diesem Jahr:

Qualitäts- und Effizienzverbesserungen für die industrielle Serienfertigung von Karosseriebauteilen


Besondere Schwerpunkte setzt die Konferenz in diesem Jahr mit neuen Werkzeugkonzepten, Studien zur Beherrschung der Tribologie in Umformprozessen, Weiterentwicklungen in der virtuellen Prozesskette sowie neuer Pressentechnik und Industrie-4.0-Anwendungen.


 8 OEM Berichte von:

BMW, Daimler, Ford Otosan, Honda, PSA, Renault, Volvo


Internationale OEM-Experten geben mit acht Fortschrittsberichten direkten Einblick in die aktuell erreichten Fortschritte in Entwicklung und Produktion – und widmen sich darüber hinaus mit Kurzpräsentationen der Frage, wie bestmögliche globale Qualität im Presswerk bei hohen Anforderungen an Effizienz und Design zu erreichen ist. Maßgebliche Systemzulieferer und Forschungsinstitutionen präsentieren dazu ihre jüngsten Entwicklungsergebnisse - und stellen sich der kritischen Diskussion durch das Expertenauditorium der Konferenz in Bad Nauheim.


Die Konferenz richtet sich an:

Fachingenieure international maßgeblicher OEM mit Verantwortung in der Vorentwicklung, Entwicklung, Planung und Überwachung Karosseriebau-relevanter Teilefertigungsprozesse, im Presswerk, im Werkzeugbau oder in der Gießerei, sowie verantwortliche Entwickler bei deren Systemlieferanten und Ingenieursdienstleistern.


Programmkoordination

Dr. Dirk Meine

Dr. Dirk Meine

Presidium
Automotive Circle
T +49 511 9910-319

Kontakt

Konferenzorganisation

Annika Lindenberg

Annika Lindenberg

Senior Event Manager
Automotive Circle
T +49 511 9910-381

Kontakt

zum Seitenanfang