Soziale Netzwerke

14.-15.05.2019 Bad Nauheim

Materialien des Karosseriebaus 2019

IT`S ALL IN THE MIX

Leichtbau bleibt eines der wichtigsten Themen im Bereich des Karosseriebaus. Die Diskussionen darüber, wie sich Leichtbau im Zuge der Elektromobilität verändern könnte, laufen. Eins ist sicher: mit steigender Funktionalität und mit Integration von leistungsfähigen Batterien wird das Gewicht der Karosse zunehmen. Gleichzeitig bedeuten neue Funktionen und Sensoren höhere Kosten. Die Kosteneffizienz wird wichtiger.

Der effiziente Leichtbau, "das richtige Material an der richtigen Stelle, in der richtigen Menge" fordert nicht nur die bisherigen Entwicklungen und Errungenschaften des Leichtbaus weiter zu optimieren, sondern Materialien weiterzuentwickeln, Eigenschaftsprofile zu verbessern, neue Materialien einzusetzen und diese auf geschickte Weise zu kombinieren. Darüber hinaus müssen Konzepte und Wege des Materialkreislaufs für eine gezielte Wiederverwertung erarbeitet werden, um nicht nur kosten-, sondern auch ressourceneffizient zu produzieren.

Mit fundierten Informationen und fachlichem Austausch auf hohem Niveau zu diesen und weiteren Themen versammelt sich das globale Netzwerk von Automobil-Ingenieuren auf der jährlichen Automotive-Circle-Fachkonferenz "Materialien des Karosseriebaus" vom 14.-15. Mai 2019 in Bad Nauheim.